Skip to main content

Warenkorb

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8yaHJULVZsVWxHdyIgdGl0bGU9IllvdVR1YmUgdmlkZW8gcGxheWVyIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ich experimentiere gerade ein wenig mit Videoformaten für Instagram stories oder Twitter Fleets. Diese funktionieren am besten oder überhaupt nur im Hochformat, was mir einerseits überhaupt nicht gefällt, denn das passt schlecht zu Bildern, die im Querformat gemalt werden … aber es ist nun einmal das Format, das am besten auf dem Smartphone funktioniert und die meisten Menschen schauen heutzutage zumindest kurze Videos halt auf dem Smartphone.

Auf Instagram und auf Twitter werden Videos extrem komprimiert, so dass der Qualitätsverlust des Bildes erheblich ist. Auch gestatten sie maximal 30 Sekunden-Häppchen, dann die nächsten 30 Sekunden etc. … es ist ein eigenes Ding und hat wenig bis gar nichts mit Film zu tun. Es zielt auf die „Generation Goldfisch“: Die Menschen, die sich keine 30 Sekunden am Stück mehr konzentrieren wollen und nach spätestens acht Sekunden unmittelbar weiter wischen oder klicken. Selbst ein kurzes Video wie dieses mit seinen 1:45 Min. ist da schon zu lang. Aber andererseits versuche ich als Einzelkämpferin ohne Verlag, PR- oder Marketingunterstützung natürlich, so viele Menschen wie möglich zu erreichen und für den Bären zu gewinnen und probiere daher immer einmal wieder etwas Neues aus.

Immerhin, auf YouTube kann man sich das Ganze in kompletter Länger und ohne Unterbrechnung anschauen und ich werde jetzt wieder vermehrt auch längere Videos zu verschiedenen Themen rund um Illustration und mit und ohne Bär posten, und natürlich solche gelegentlichen Videos wie dieses hier, im Zeitraffer und mit Musik.

Die Musik im Video stammt von Epidemic Sound (Affiliatelink), das Stück ist von Jimmy Wahlsteen und heißt “Gone Tomorrow”.

Wer ein Bärenabo hat oder einfach gern zuschaut, wie ich zeichne, sollte meinen Kanal dort abonnieren und mir auch gern ein Like oder einen Kommentar dort lassen, das hilft mir sehr.