Skip to main content

Warenkorb

Der Bärlender wurde soeben in die Bärenhöhle geliefert, wird nun verpackt und schleunigst zur Post gebracht. Wer noch keinen hat – es gibt noch Exemplare.

Bärlenderlieferung 2022

Das Bärenkochbuch steht mit der Trackingnummer seit rund zwei Wochen auf „Aufkleber wurde erstellt“. Fortgesetzte Telefonate mit der Druckerei sowie dem Logistikunternehmen mit den drei Buchstaben, (die das ganze Dilemma onomatopöisch hervorragend subsumieren) ergaben gestern: Angeblich wurde letzte Woche ein Zustellversuch unternommen, auf die nicht vorhandene, frei erfundene Karte im Briefkasten habe ich – naturgemäß – nicht reagiert und weil die Sendung aus mehreren hundert Kilo schweren Paketen besteht, war auch kein Platz dafür in dem kleinen Getränkekiosk, in dem normalerweise vergebliche Zustellversuche dieses Logistikers landen.

Screenshot des Logistikdienstleisters: Die Sendung wurde angekündigt

Also sind sie wieder zurück auf dem Weg zur Druckerei gegangen. Dort werden sie nunmehr neu etikettiert und dann wieder retour an mich gehen, hoffentlich dieses Mal zum letzten Mal und dann auch endlich erfolgreich. Mit der Druckerei ist übrigens verabredet, dass sie dieses Mal einen anderen Logistiker nutzen. Und mit mir selbst habe ich verabredet, dass ich für das nächste Druckprojekt eine andere Druckerei nutzen werde; nämlich die, die ich jetzt schon erfolgreich beim Bärlender 2022 beauftragt hatte.

Ich weiß, ich habe Ihre Geduld weit überstrapaziert und ich weiß auch nicht so genau, wie ich das jemals wieder gut machen kann. Ein erster Schritt ist es daher, dass für alle bislang eingegangene Bärenkochbuchbestellungen das E-Book ab sofort kostenlos heruntergeladen werden kann – auch, wenn es ursprünglich nicht bei allen Varianten Teil der Bestellung war. Der Link dafür geht Ihnen direkt per E-Mail zu.

Zusätzlich gibt es für alle bislang eingegangenen Bärenkochbuchbestellungen einen Gutschein für ein Bärenabo, den Sie wahlweise selbst zur Verlängerung einsetzen, oder aber natürlich für ein Geschenkabo nutzen können. Der Code für den Gutschein kommt in derselben E-Mail wie der Link fürs E-Book.

Wer bis heute nur das einzelne E-Book des Bärenkochbuchs gekauft hat, bekommt selbstverständlich außerdem den Betrag dafür gutgeschrieben bzw. erstattet.

Und schließlich wird es in jeder Bärenkochbuchsendung eine kleine Überraschung geben. Es gibt übrigens auch hier noch ein paar Exemplare.

Es ist ja generell keine leichte Zeit für uns alle, ich versuche, mit dem Bärenabo meinen Teil dazu beizutragen, dass wir alle wenigstens einmal am Tag etwas zu lachen haben. Diese Verzögerungen haben auch mein Nervenkostüm seit dem Sommer zum Zerreißen und darüber hinaus gespannt und an manchen Tagen frage ich mich, ob und wie das überhaupt noch funktionieren kann. Doch dann kommt aus unerwarteten Ecken Zuspruch per Mail oder WhatsApp oder Twitter (und sogar ein anonymes Päckchen mit Lakritze, tausend Dank dafür an dieser Stelle!) und es geht wieder weiter. Schritt für Schritt, Tag für Tag. Wir kriegen das gemeinsam hin.

Danke für Ihre Geduld und herzliche Grüße
– Kiki (& Bär)

P.S.: Ich bitte innigst darum, bei konkreten Fragen zu Bestellungen, seien sie nun zum Kochbuch, zum Bärlender, zum Abo oder sonst irgend einem Produkt, NICHT Twitters oder Instagrams Nachrichtenfach oder die Bären-WhatsApp zu nutzen, sondern mir eine gute, altmodische E-Mail zu schreiben. Andernfalls ist das Chaos vorprogrammiert – ich kann kein Monitoring auf allen Kanälen leisten und mir dann mit Screenshots oder copy & paste irgendwie die Infos zu Adressänderungen, Zusatzbestellungen etc. zusammensammeln. Ganz abgesehen davon, dass ich auch aktuell gar keine Zeit für Social Media habe – ich muss zur Post! 🙂